Titelbild
www.gemeinde-michendorf.de - Die private Webseite für die Ortsteilen Michendorf, Wildenbruch, Langerwisch, Wilhelmshorst, Fresdorf und Stücken
Standort: >>> Startseite >>> Neues >>> Historische Karten >>> Suchodoletz Karte >>> Übersichtskarte

Suchodoletz Karte um 1680

gesamter Ausschnitt, verkleinert

Bilder, Kartenausschnitte sind immer groß, dass heißt, die Dateigröße ist oft für Modems nicht geeignet. Das läßt sich leider nicht ändern. Wird das Bild zu stark komprimiert wird es immer zu verlusten der Qualität kommen. Grenzen gibt es halt immer wieder! Selbst dieser verkleinerte Ausschnitt ist 90 KB groß und schon hart an der Grenze des Machbaren.
Diesen Aussschnitt vergrößern - 1600 Pixel, 230 KB
Diesen Aussschnitt vergrößern - 2500 Pixel, 560 KB

Unter den Ortsnamen sind die Anzahl der Huben und Morgen andegeben. Demnach lebten in Michendorf 1680 4 Familien (4 Huben) und in und um Langerwisch 33 Familien.(33 Huben)

Huben / Hufe: Debei handelt es sich um eine mittelalterliche Maßeinheit, um ein Bauerngut oder Gehöft mit ausreichenden Acker- und Weideflächen, die eine Familie bearbeiten und von der sie sich ernähren konnte
Die Größe der Hube / Hufe sind von Region zu Region anders. Vom Rhein bis Ostpreußen sind Hubengrößen von 15 bis 160 örtlicher Morgen nachgewiesen. 1 Hube / Hufe waren in Brandenburg 17,0215 ha (30 große Morgen, 400 Quadratruten)

 

Standort: >>> Startseite >>> Neues >>> Historische Karten >>> Suchodoletz Karte >>> Übersichtskarte
© Holger Kielblock 1999 - 2017, www.gemeinde-michendorf.de ist eine privat betriebene und finanzierte Webseite